Unternehmen 4.o

 

 

   Die Arbeitswelt verändert sich tiefgreifend. Digital, flexibel, vernetzt, noch schneller, weiter, höher, besser sind Kampfbegriffe einer die Gesellschaft herausfordernden Transformation, die unter dem Begriff Arbeiten 4.o zusammengefasst wird. Arbeitsverdichtung, Selbstoptimierung, Entfremdung, Erschöpfung sind häufige Folgen. 

In kleinen und mittelständischen Firmen, die sich ihren Mitarbeitern mindestens so verpflichtet fühlen wie den Unternehmenszielen, reduzieren sinnvolle Maßnahmen zur Prävention potenzielle Belastungen am Arbeitsplatz effizient in dem Bestreben, allen hinlänglich bekannten Diagnosen vorzubeugen, exemplarisch genannt seien innere Kündigung, StresssyndromeErkrankungen des Muskel-Skelettsystems und des Herz-Kreislaufsystems.

Das Konzept des betriebswirtschaftlich überbordend organisierten Gesundheitsmanagements darf ruhig in Frage gestellt werden, da es in aller Regel um die Erfüllung von Kennzahlen in klassischen und damit hierarchischen Hyperstrukturen geht.
 
Arbeiten 4.0 heißt: primär die Unternehmenskultur und Organisationsentwicklung in den Blick zu nehmen. Nur wer sich gesund führt, kann Mitarbeiter wertschätzend, achtsam und gesundheitsbewusster führen, damit sie engagiert, empathisch, gesund und vital bleiben und, mehr noch, kontinuierlich lernen und neue Kompetenzen erwerben können.
 
Mit Prævention 4.o reagiert SecondaVita Prævention auf die Tücken neuer Arbeitswelten und hat Slow.Flow.Glueck | Innehalten Bewegung Kulinarik im Gutshaus für Unternehmen entwickelt, die andere Wege im BGM anstreben. 

Für echte Perspektivwechsel habe ich besondere Orte der Ruhe und Kraft gesucht – und einzigartige Gutshäuser im Schlösserland Mecklenburg-Vorpommern gefunden.

Die Impulse heißen ethisch und gesund führen. Befähigen. Ganzheitliche Selbstorganisation. Stille. Entschleunigung. Mindfulness. Sinn.

Inhalte sind Meditation und Kontemplation. Bewegung und Ernährung. Entspannungs- und Atemtechniken. Aspekte der empathischen Kommunikationskultur. Das Ganze natürlich fundiert durch den aktuellen Stand der Wissenschaft.

Die Dauer der Seminare variiert zwischen drei, vier und sechs Tagen.

 

Unternehmen 4.o: Slow.Flow.Glueck

Prävention 4.o: Mind Body Medizin-Training