Was macht und|oder hält Sie gesund?


Was macht und|oder hält Sie krank?


Wie können Sie in möglichst hohem Wohlbefinden
aktiv und lang leben?


Was brauchen Sie überhaupt für ein gutes,
ein gelingendes Leben (außer Geld, und davon möglichst viel)?


Kurz: Wie führen Sie sich?

 

In obskuren Zeiten wie diesen erhalten die großen Fragen der Philosophie und Gesundheitswissenschaft eine besondere Bedeutung. Einerseits laden sie dazu ein, sich selbst, Werte, Wege, Weggefährten, das „so sein“ regelmäßig zu justieren. Andererseits können sie freundliche Aufforderung sein, mit Rissen, Sprüngen, Brüchen in der eigenen Biographie schöpferisch umzugehen und in eine neue Haltung zu kommen – die schließlich immer auch auf das Umfeld ausstrahlt. 

Sie sind der Baumeister Ihres (zweiten) Lebens

Ganz in diesem Sinne ist Prävention für mich mehr als ein Thema im Training, Coaching, Seminar. Prävention ist mein Thema. Ist eine Haltung. Ist Lebensstil. Ich lebe Prävention und habe mich als ganzheitliche Gesundheitstherapeutin mit dem Schwerpunkt (achtsame) Stressregulation, als systemischer Coach und Trainerin auf die Fragen spezialisiert, wie Menschen gesund bleiben, gesund werden, gesund führen, gesund kommunizieren. In meinem Verständnis brauchen sie dazu “5 S”.

Wie heißen Ihre persönlichen 5 S?


Sie haben jeden Tag 
die Möglichkeit präventiv zu leben: anders zu denken, anders zu sehen, sich neue Ohren wachsen zu lassen, Stress zu wandeln, Beziehungen wohltuend zu gestalten, in Bewegung zu kommen und zu bleiben, ethisch zu essen, bewusst zu sein. Dafür braucht es grundsätzlich eines: Selbstführung – und von Zeit zu Zeit einen Sparringpartner.

Sparringpartner bei der Selbstführung

Entsprechend steht SecondaVita, zweites Leben, für Aufbruch; für das Einleiten von Veränderungsprozessen; für Unterstützung bei der Selbstführung – und damit für Erneuerung und Gestalten eines guten Lebens im jeweils vollkommen unvollkommenen Sinne. SecondaVita Prævention steht seit über zehn Jahren für stets aktuelles Wissen in integrativer Medizin und in ganzheitlicher Gesundheit ohne Firlefanz, für gutes Gespräch und impulsgebende Fragen, für wirksame Stressregulation, für professionelle Begleitung bei der Klärung Ihres Themas. 

Das Kintsugi-Prinzip©


Eine Symbolik im Umgang mit den Lebensspuren – auch mit Krankheit und Kränkung – finde ich so wunderbar, dass sie das Sinnbild für Ganzheit und Selbswertschätzung ist, wie ich es verstehe: Kintsugi heißt eine traditionelle japanische Reparaturmethode für Keramik und Porzellan, die feinstes Pulver aus Gold für die Narben bzw. Nähte verwendet, nachdem zerbrochene Teile mit einem speziellen Lack – Urushi – wieder zusammengefügt sind. Das Gestern mit dem Jetzt liebevoll verbinden, goldene Spuren legen und: forever schön. So kann´s gehen, in der Kunst wie im Leben. Aus dieser Zen-Philosophie entwickele ich – learning by working – das Kintsugi-Prinzip©, ein mentales Training für den Perspektivwechsel auf die Würdigung und heilsame Kraft der Brüche.

Kennenlernen online und kostenfrei

Ich lade Sie ein zu einem guten, inspirierenden Kennenlerngespräch, 45 min via Zoom, Skype oder Hangouts. Es ist die Basis für alles, ein Herz-zu-Herz-Gespräch, für das ich mir Zeit nehme und in dem Sie herausfinden, ob Sie mit Ihren Bedürfnissen und Wünschen gut aufgehoben sind bei mir.

Herzlich, Andrea S Klahre